Zu den Inhalten springen

Servicenavigation

Jobbörse | . Anfahrt | . Kontakt | . Sitemap.

Hauptnavigation

Dieses Leitbild der medizinischen Reha konkretisiert den strategischen Dreiklang der St. Elisabeth Gruppe - Katholische Kliniken Rhein-Ruhr.

Das Rehabilitationsverständnis der Einrichtung orientiert sich an den Kriterien der Internationalen Klassifikation für Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) und dem zu Grunde liegenden bio-psycho-sozialen Modell, das Gesundheit und Krankheit als Ineinandergreifen körperlicher, seelischer und sozialer Vorgänge beschreibt. Ziel ist die langfristige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und am Arbeitsleben.

Wir verstehen uns als Teil einer gemeindenahen Versorgungsstruktur für psychisch erkrankte Menschen. Wir kooperieren im Interesse unserer Patienten mit anderen Trägern, Einrichtungen, Diensten, Ämtern, Vereinen und Personen und pflegen und erweitern bestehende Netzwerke.

Die Mitarbeiter kennen die Ziele und Qualitätsanforderungen und sind aktiv an der Umsetzung der Ziele beteiligt. Die planmäßige, fachliche und persönliche Qualifikation aller Mitarbeiter ist Führungsaufgabe aller Leitungskräfte.

Ein Qualitätsmanagementsystem unterstützt unsere tägliche Arbeit und eine beständige Weiterentwicklung. Daraus entsteht die Verpflichtung zur Erfüllung von Kundenanforderungen und zur ständigen Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems.

Herne, 15.03.2012

© Medizinische Rehabilitationseinrichtung für psychische Gesundheit | Impressum | . Datenschutz.
Kontakt
Aufenthaltsraum

Medizinische Rehabilitations-
einrichtung für psychische Gesundheit
Marienstraße 1
44651 Herne

Fon: 02325 61665